Städte

Neapel, magische Hafenstadt

Neapel, magische Hafenstadt

Die süditalienische Stadt Neapel in der Region Kampanien, hat das größte historische Zentrum in Europa und ist eine Konzentration von Denkmälern, die von der römischen Zeit bis zum Bourbonenreich reichen. Die Altstadt von Neapel ist eine Mischung aus Geschichte, Kunst, Kultur und Traditionen. Eine Stadt, die nicht verstanden, sondern gelebt werden sollte. Verlieren Sie sich in den lauten und bunten Straßen, entdecken Sie die typischen Geschäfte...

mehr lesen
Weihnachten in Mailand

Weihnachten in Mailand

In Mailand sind die Lichter bereit zum Einschalten, und in vielen Teilen der Stadt laufen die Vorbereitungen für den Beginn der vorweihnachtlichen Feierlichkeiten. Mit einer besonderen Zeitreise durch die Stimmungen von Weihnachten in Mailand, dieses magischen Moments des Jahres, führen wir Sie zu den interessantesten Ecken der Mailänder Hauptstadt und den wirklich nicht zu versäumenden Ereignissen.   Der finnische Markt Gegen Ende...

mehr lesen
Rom, die Schönheit der ewigen Stadt

Rom, die Schönheit der ewigen Stadt

Ein Rundgang zur Entdeckung der Stadt Rom und ihrer wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch Roms, das als Wiege der modernen Zivilisation gilt, ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit, bei der man sich in einer mehr als 3000 Jahre langen Geschichte verliert, von der Denkmäler, Kirchen und Plätze zeugen, die die Ewige Stadt zu einem Freilichtmuseum machen. Jedes Jahr landen Millionen von Touristen auf dem Flughafen Rom-Fiumicino, um die...

mehr lesen
Sirmione am Gardasee, Lombardei

Sirmione am Gardasee, Lombardei

Sirmione, eine der schönsten Städte der Lombardei liegt auf einer schmalen Halbinsel des unteren Gardasees. Das schöne Sirmione liegt am Südufer des Gardasees, in der Provinz Brescia, an der Grenze zur Provinz Verona und Venetien. Das Städchen befindet sich etwas mehr als 100 km von Mailand entfernt und ist über die Autobahn E70 (A4) leicht zu erreichen. Die Römer und Griechen kannten Sirmione bereits und insbesondere die Via Gallica führte...

mehr lesen
Weihnachtszeit in Neapel

Weihnachtszeit in Neapel

Während der Weihnachtszeit in Neapel findet man eine suggestive Atmosphäre, die dieses Fest einzigartig und zauberhaft macht, vor. Im Folgenden sind einige Gründe aufgeführt, warum Sie Neapel  in der Region Kampanien während der Weihnachtsfeiertage besuchen sollten.   Die magische Atmosphäre von San Gregorio Armeno Man kann nicht an neapolitanische Weihnachten denken, ohne diese Straße im Herzen des historischen Zentrums zu besuchen. San...

mehr lesen
Die Republik San Marino und der Monte Titano

Die Republik San Marino und der Monte Titano

Die Republik San Marino und der Monte TitanoZwischen den Regionen Emilia Romagna und Marken liegt der Kleinststaat San Marino, die älteste noch existierende Republik der Welt. Seit dem Jahr 2008 gehören der Monte Titano und das historische Zentrum von San Marino zum UNESCO Weltkulturerbe. Der Legende nach wurde die Republik San Marino am 3. September 301 n. Chr. von einem Steinmetz namens Marino gegründet, der aus Dalmatien kam, um den...

mehr lesen
Ravenna und seine frühchristlichen Monumente

Ravenna und seine frühchristlichen Monumente

Ravenna und seine frühchristlichen MonumenteRavenna ist eine Stadt in der Emilia Romagna, die für ihre frühchristlichen Monumente und die farbenfrohen Mosaike bekannt ist, die viele der Gebäude im historischen Zentrum schmücken und aus dem 5. und 6. Jahrhundert stammen. Darüber hinaus kann sich die Stadt, die zahlreiche Kunst- und Kulturschätze beherbergt, rühmen, acht Denkmäler zu besitzen, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes...

mehr lesen
Ivrea, Industriestadt des 20. Jahrhunderts

Ivrea, Industriestadt des 20. Jahrhunderts

Ivrea, Industriestadt des 20. Jahrhunderts1908 gründete Camillo Olivetti in der Nähe von Ivrea, im Piemont, ein bedeutendes Unternehmen für die Herstellung von Schreibmaschinen, mechanischen Rechenmaschinen und Tischcomputern. Der Erbe, Adriano Olivetti, war kein einfacher Unternehmer, sondern mehr: Er verband seine Leidenschaft für industrielles Design mit seiner Aufmerksamkeit für Entwicklung und technologische Innovation. Aber noch ein...

mehr lesen

Das historische Stadtzentrum von Urbino

Das historische Stadtzentrum von UrbinoUrbino erhebt sich in den Hügeln der Region Marken und ist eine Stadt mit einem großen historischen und künstlerischen Reichtum. Umgeben von Mauern wurde Urbino zur "Wiege der Renaissance" und auch heute noch kann man bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum die Luft des fünfzehnten Jahrhunderts einatmen. Dank seines Renaissance-Charakters wurde Urbino 1998 in die Liste des...

mehr lesen
Lecce, das Florenz des Südens

Lecce, das Florenz des Südens

Ein Reiseführer, um die stimmungsvollsten und ikonischsten Orte in Lecce zu entdecken, die Sie während Ihres Sommerurlaubs nicht verpassen dürfen. Strategisch im Herzen des Salento in Apulien gelegen, ist die Stadt Lecce nicht nur für das schöne Meer, für das sie hauptsächlich bekannt ist, sondern auch ein Reiseziel, das reich an Geschichte, Kultur und Traditionen ist, deren Wurzeln bis in die Zeit der spanischen Herrschaft zurückreichen....

mehr lesen
Crespi d’Adda, das Arbeiterdorf

Crespi d’Adda, das Arbeiterdorf

Crespi d'Adda, das ArbeiterdorfCrespi d'Adda ist ein Ortsteil der Gemeinde Capriate San Gervasio in der Lombardei und ist das am besten erhaltene Industrie-Arbeiterdorf Europas. Gegründet 1877 von Cristoforo Crespi neben seiner Textilindustrie, ist Crespi d'Adda seit 1995 eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, weil dieses Arbeiterdorf eines der vollständigsten und am besten erhaltenen in ganz Südeuropa ist. Das Arbeiterdorf entstand 1876 auf...

mehr lesen
Pienza, die ideale Stadt der Renaissance

Pienza, die ideale Stadt der Renaissance

Pienza in der Toskana ist die "ideale Stadt" der Renaissance, das einzige Beispiel einer Stadt aus dem 15. Jahrhundert, die nach einem vorher festgelegten Stadtplan gebaut wurde. Weil sie der heutigen Welt, den urbanen Kanon jener Epoche zeigt, mit der rationalen Organisation von Räumen und Perspektiven von Plätzen und Palästen, wurde sie 1996 als UNESCO-Weltkulturerbe Stätte in Italien anerkannt. Die eleganten Renaissance-Gebäude befinden sich...

mehr lesen
Ostuni, die weiße Stadt in Apulien

Ostuni, die weiße Stadt in Apulien

Im Süden Italiens, in der wunderschönen Region Apulien liegt eine der bezauberndsten Städte des Landes, die vollgepackt ist mit historischen Gassen, köstlichem Essen, apulischem Wein, Olivenbäumen und süßen kulturellen Leckerbissen. Wir sprechen über keine andere Stadt als Ostuni, die weiße Stadt, die aufgrund ihrer besonderen Schönheit auf jeden Fall besucht werden.   Ein Blick in die Geschichte Die Geschichte der Stadt reicht bis in die...

mehr lesen
Der Palazzo Vecchio in Florenz

Der Palazzo Vecchio in Florenz

Der Palazzo Vecchio in Florenz in der wunderschönen Toskana, zieht Einheimische und Touristen aus der ganzen Welt an, die in seinem Gemeindesaal kulturelle Feste feiern oder sich durch die weiten Gassen begeben, um die verschiedenen ausgestellten Artefakte zu bewundern. Ursprünglich als Palazzo Della Signoria bekannt, erhielt der Palazzo Vecchio seinen heutigen Namen, als der Hof der Medici in den Pitti-Palast umzog. Er liegt an der Piazza...

mehr lesen
Der schiefe Turm von Pisa auf der Piazza dei Miracoli

Der schiefe Turm von Pisa auf der Piazza dei Miracoli

Pisa ist sicherlich eine der bekanntesten italienischen Städte im Ausland, vor allem dank des Ruhmes ihres schiefen Turms. Der Charme Pisas ist unbestritten und die Stadt ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Trotz ihrer bescheidenen Größe hat Pisa in verschiedenen Epochen eine zentrale Rolle in der italienischen Geschichte gespielt, insbesondere als sie als Seerepublik zusammen mit Amalfi, Genua und Venedig die Handelswege im Mittelmeer...

mehr lesen
7 Orte die sie in Friaul Julisch Venetien besuchen sollten!

7 Orte die sie in Friaul Julisch Venetien besuchen sollten!

Ob Sie das Meer oder die Berge, die Hügel oder die Ebenen lieben, es gibt eine italienische Region, die jeden Geschmack befriedigen kann: Friaul-Julisch-Venetien. Diese Region, die an Slowenien grenzt, wartet darauf, in all ihren Facetten entdeckt zu werden. Gerade wegen seiner geographischen Lage ist es die Wiege eines Kreuzungspunktes von Kulturen und Traditionen, die sich auch in den verschiedenen Einflüssen widerspiegeln, die für die...

mehr lesen
Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik & Motoren

Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik & Motoren

Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik und der MotorenModena ist eine bekannte Stadt in der Emilia Romagna. Vom Ferrari-Museum bis zum Panini-Museum, von der Formel 1 bis zu architektonischen Prachtstücken, vom Parmiggiano Reggiano bis zum Balsamico-Essig. Modena ist eine Stadt, die ihre Besucher zu überraschen weiß. Um nach Modena zu gelangen, ist der nächstgelegene Flughafen Bologna, der nur 30 km entfernt ist. Auch von Parma und Ferrara aus ist...

mehr lesen
Mantua und Sabbioneta

Mantua und Sabbioneta

Mantua und Sabbioneta, Unesco WeltkulturerbeMantua ist eine Stadt in der Lombardei, im Zentrum der Poebene, umgeben von 3 künstlichen Seen, die vom Fluss Mincio gespeist werden. Seit 2008 ist diese prächtige Renaissancestadt zusammen mit Sabbioneta in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden. Das historische Zentrum der Stadt ist sehr überschaubar, was Ihnen die Möglichkeit gibt, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch an nur...

mehr lesen
Matera, die Sassi und die Felsenkirchen

Matera, die Sassi und die Felsenkirchen

Matera, die Sassi und die FelsenkirchenMatera in der Region Basilikata, im Süden Italiens, ist eine der ältesten Städte der Welt, in der sich Geschichte, Kultur und Natur treffen und verschmelzen. Es ist die Stadt der berühmten Sassi, mit zahlreichen Felsenkirchen, Naturgebieten, die verschiedene Lebensräume, bäuerliche Traditionen und Landschaften von unvergleichlicher Schönheit umfassen. Matera wurde im Jahr 1993 von der Unesco zum...

mehr lesen
20 Städte in Italien, die man besuchen muss!

20 Städte in Italien, die man besuchen muss!

20 Städte in Italien, die man besuchen muss!Eine Reise zur Entdeckung der faszinierendsten und charmantesten italienischen Städte, die Sie mindestens einmal in Ihrem Leben besuchen sollten. Klein wie eine Stecknadel in dieser großen Welt, ist Italien, das nicht umsonst den Spitznamen Bel Paese trägt, eine wahre Konzentration von künstlerischen, architektonischen und natürlichen Schätzen, die jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen...

mehr lesen
Siena, die Stadt des berühmten Palio

Siena, die Stadt des berühmten Palio

Siena ist eine Stadt reich an Geschichte und Kunst, aber auch eine Stadt mit starken Traditionen, die hauptsächlich mit dem berühmten Palio di Siena verbunden sind. Siena, eine der meistbesuchten Städte der Toskana, ist wie im Mittelalter intakt geblieben und ein Besuch bedeutet eine Art Zeitreise. Die Besichtigung der Stadt kann von der wunderschönen Piazza del Campo aus beginnen, einem der symbolischen Plätze Sienas. Der Platz zeichnet sich...

mehr lesen
Vicenza und die Villen des Andrea Palladio

Vicenza und die Villen des Andrea Palladio

Vicenza und die Villen des Andrea PalladioVicenza ist eine der schönsten Städte in Venetien und Norditalien, voll mit Palästen, Villen, Denkmälern und Kirchen, die harmonisch zum Glanz der Stadt beitragen. Die Geschichte und die Architektur von Vicenza sind eng mit dem schöpferischen Genie von Andrea di Pietro della Gondola, bekannt als "Palladio", verbunden, einem Architekten, der in der ganzen Welt bewundert wird, weil er eine perfekte...

mehr lesen

Genua, die historische Altstadt

Genua, die historische AltstadtGenua die Stadt in der italienischen Urlaubsregion Ligurien gelegen, die liegt zwischen den Bergen und dem Meer eingequetscht. die Hafenstadt ist ein Kreuzungspunkt verschiedener Völker und Kulturen und voller Kontraste und Eigenheiten. Obwohl Genua vor allem für sein Aquarium bekannt ist, schließt die alte Seerepublik innerhalb ihrer Mauern wunderbare Zeugnisse ihrer glorreichen Vergangenheit ein, aber auch...

mehr lesen
Turin und die Königsresidenzen der Savoyer

Turin und die Königsresidenzen der Savoyer

Turin und die Königsresidenzen der SavoyerMit seinen Weltklasse-Museen wie dem Ägyptischen Museum, dem Nationalen Kinomuseum, dem Nationalen Automobilmuseum, den königlichen Residenzen und seinen prächtigen Plätzen und Kirchen ist Turin zu einer sehr touristischen Stadt geworden, besonders nach den Olympischen Winterspielen 2006, die in dieser Stadt stattfanden. Außerdem war Turin die erste Hauptstadt Italiens, wenn auch nur für ein paar Jahre....

mehr lesen
Palermo, die arabisch-normannische Schönheit

Palermo, die arabisch-normannische Schönheit

Palermo auf der Mittelmeerinsel Sizilien ist eine wunderbare Stadt,  voll von Denkmälern, Kirchen und Kunstwerken, so sehr, dass das historische Zentrum der Stadt 2015 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Kathedrale ist das Symbol für die tausendjährige Geschichte von Palermo. Ursprünglich eine frühchristliche Basilika; dann eine Moschee, während der langen arabischen Herrschaft; schließlich wieder Kirche mit den Normannen. Der...

mehr lesen
Der Karneval von Venedig

Der Karneval von Venedig

Der Karneval von VenedigEin Einblick in außergewöhnliche Ereignisse und alten Traditionen des berühmten venezianischen Karnevals. Bekannt als einer der wichtigsten Karnevals der Welt, findet der Karneval von Venedig jedes Jahr in den Tagen vor der Fastenzeit statt und ist ein wahrer Aufruhr von Veranstaltungen, die die gesamte Lagune mit einbeziehen. Ausgehend vom berühmten Markusplatz, über die Gassen der Stadt bis hin zu den Kanälen, ist das...

mehr lesen
Venedig und seine Lagune

Venedig und seine Lagune

Venedig und seine LaguneVenedig ist eine Stadt ohne Gleichen, reich an Geschichte, Kunst und Kultur, in der man atemberaubende Sehenswürdigkeiten bewundern kann. Es gibt wohl keinen Menschen auf der Welt, der sie nicht vom Ruf her kennt und nicht wenigstens einen Tag seines Lebens in dieser wunderbaren Stadt verbringen möchte. Venedig, auf italienisch Venezia, bekannt als die "Serenissima", entwickelte sich in der Vergangenheit dank seiner...

mehr lesen
Osterbrauch in Florenz – Scoppio del carro

Osterbrauch in Florenz – Scoppio del carro

Die Veranstaltung "scoppio del carro“ am Ostersonntag in Florenz in der wunderschönen Urlaubsregion Toskana, besteht aus einem pyrotechnischen Turm, der auf einem Wagen, dem so genannten "brindellone", steht und der von zwei Ochsenpaaren gezogen wird. Der Wagen fährt dann durch die Straßen der Altstadt und wird zwischen dem Baptisterium und der Kathedrale platziert. Mehr oder weniger gegen 11 Uhr zündet der Erzbischof vom Altar der Kathedrale...

mehr lesen
Ferrara und das Po-Delta

Ferrara und das Po-Delta

Das historische Zentrum von Ferrara, die Stadt der Renaissance ist UNESCO Weltkulturerbe   Ferrara in der Region Emilia Romagna, wird die "Stadt der Fahrräder" genannt und ist berühmt für ihre entspannte Atmosphäre und ihr schönes historisches Zentrum. Die Stadt scheint sich seit der Herrschaft der Familie Este, einer der mächtigsten Familien Europas mit einer besonderen Vorliebe für Kunst, nicht viel verändert zu haben. Im Jahr 1995 wurde...

mehr lesen
San Gimignano, Stadt der Türme

San Gimignano, Stadt der Türme

Möchten Sie einen Sprung ins Mittelalter wagen? Dann ist das richtige Ziel für Ihren Urlaub in Italien San Gimignano! Diese kleine Stadt in der Toskana hat in der Tat ihre mittelalterliche Struktur fast vollständig erhalten, so dass der Besucher in die Geschichte eintauchen kann. Sie wurde auch von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt, und es kann nicht anders sein: Wenn Sie durch ihre engen Gassen und Gässchen schlendern, werden Sie sich ins...

mehr lesen
Florenz, Stadt der Renaissance

Florenz, Stadt der Renaissance

Florenz, Stadt der RenaissanceFlorenz ist eine Konzentration von Geschichte und Kultur, Kunst und Schönheit und behält immer noch den Charakter einer Kleinstadt, der Schriftsteller, Architekten, Dichter und Künstler faszinierte. Darüber hinaus bewahrt die Stadt in ihren Straßen, Plätzen und Gebäuden den besten Ausdruck der italienischen Renaissance. Die Piazza del Duomo (Domplatz), die vom Hauptbahnhof Santa Maria Novella aus in wenigen Minuten...

mehr lesen
Verona, Stadt der Liebe und der Oper

Verona, Stadt der Liebe und der Oper

Verona in der norditalienischen Region Venetien ist weltberühmt als Schauplatz der Tragödie "Romeo und Julia" von William Shakespeare. Verona ist nicht nur ein romantischer und faszinierender Ort, sondern bietet auch viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Arena, die für ihre Konzerte und Opern berühmt ist. Wegen ihres enormen historischen und kulturellen Wertes ist die Stadt ein Unesco-Weltkulturerbe. Die Piazza Bra...

mehr lesen
Luxus-Shopping in der Via dei Condotti, Rom

Luxus-Shopping in der Via dei Condotti, Rom

Luxus-Shopping in der Via dei Condotti, RomIn Rom reihen sich die Boutiquen der großen Namen aneinander: Gucci, Prada, Valentino. Ein Paradies für alle, die Luxus lieben und auch das nötige Kleingeld besitzen, um sich die Mode der bekannten Designerlabel leisten zu können. Immer mehr Menschen möchten sich in ihrem Urlaub verwöhnen und sich ein bisschen mehr Luxus gönnen, als sie es aus dem Alltag kennen. Besonders beliebt für diese Luxustrips...

mehr lesen