Natur

Die botanischen Gärten von Ninfa

Die botanischen Gärten von Ninfa

In der Provinz Latina, am Fuße der Lepini-Berge, gibt es einen ganz besonderen Ort von seltener und außergeöhnlichen Schönheit. Es sind die botanischen Gärten von Ninfa, ein geheimes Juwel in der Nähe von Rom in der Region Latium. Es ist eine wunderbare Oase der Ruhe, die auf den Ruinen einer antiken Stadt entstanden ist. Die botanischen Gärten von Ninfa sind ein märchenhafter Ort, der in der Zeit wie eingefroren ist und an dem die Erinnerung...

read more
Das Pfossental im Südtiroler Schnalstal

Das Pfossental im Südtiroler Schnalstal

Das Pfossental ist wahrscheinlich eines der am wenigsten bekannten Täler in Südtirol, aber ganz sicher nicht weniger faszinierend. Das kleine Tal wurde im Laufe der Jahrhunderte von Eis und Wasser geformt. Das Pfossental ist ein Seitental des Schnalstals, schmal und nicht zu lang (15 Kilometer) und sehr ruhig gelegen. Es gibt einen ca. 4,5 km langen Weg durch das Tal, der wenig schwierig und so gut gepflegt ist, dass sogar Kinderwagen geschoben...

read more
Die Salinen von Marsala auf der Insel Sizilien

Die Salinen von Marsala auf der Insel Sizilien

Die Salinen von Marsala auf der Insel SizilienEntdecken sie den schönsten Sonnenuntergang von Sizilien in den Salinen von Stagnone in Marsala. Es wird gesagt, dass man von den Salinen in der Lagune von Marsala und entlang der Salzstraße, einen der schönsten Sonnenuntergänge im Mittelmeerraum sehen kann, so schön, dass er von der geschickten Hand eines Malers gemacht worden zu sein scheint. Aus diesem Grund haben wir einen Führer für den Besuch...

read more
Die uralten italienischen Buchenwälder

Die uralten italienischen Buchenwälder

In Italien gibt es uralte Buchenwälder, die von der UNESCO aufgrund ihres außergewöhnlichen naturalistischen Wertes und der unglaublichen Artenvielfalt als Unesco Weltkulturerbe anerkannt wurden. Sie sind ein außergewöhnliches Beispiel für Wälder, die nicht durch die Anthropisierung gestört wurden und sich nach dem Ende der letzten Eiszeit entwickelten. Zu den von der Unesco ausgewählten Buchenwäldern gehören die Casentinesi-Wälder in der...

read more
Aquarium Genua – das Größte in Europa

Aquarium Genua – das Größte in Europa

Aquarium Genua - das Größte in EuropaDas Aquarium Genua in der Region Ligurien wurde 1992 anlässlich der Internationalen Fachausstellung Genua '92 - Kolumbus '92 eingeweiht, einer Initiative, die zur Feier des 500 Jahrestages der Entdeckung Amerikas ins Leben gerufen wurde. Das Design des Aquariums entstand aus der Zusammenarbeit zwischen zwei brillanten Architekten: dem Italiener Renzo Piano und dem Amerikaner Peter Chermayeff, der sich auf...

read more
Der Montiggler Wald und das Frühlingstal im Süden Südtirols

Der Montiggler Wald und das Frühlingstal im Süden Südtirols

Der Montiggler Wald im gleichnamigen Landschaftsschutzgebiet, der letzte noch verbliebene Wald in der Etschtalsohle, hat eine Fläche von 1.586 ha. Davon befinden sich 994 ha auf dem Gemeindegebiet von Eppan an der Weinstraße. Der in der kollinen bis submontanen Höhenstufe gelegene Wald (200-550 m Meereshöhe) bildet eine "Waldinsel" zwischen dem Obstanbaugebiet Etschtal und dem Weinland Überetsch. Er ist von Laubhölzern und Föhren bewachsen. Die...

read more
Gartenpark Sigurtà Valeggio sul Mincio

Gartenpark Sigurtà Valeggio sul Mincio

Der Parco Giardino Sigurtà ist ein naturalistischer Park von etwa 60 Hektar und befindet sich in Borghetto,  Valeggio sul Mincio, in der Provinz Verona, in Venetien, nahe dem Gardasee. Der Gartenpark hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter den zweiten Preis als schönster Parks in Europa 2015 und als schönster Park in Italien 2013. Der Park ist seit dem Jahr 1941 in Privatbesitz der Familie Sigurtà. Der Gartenpark Sigurá gehört zu den...

read more
Dolomiten, die rosa Berge in Norditalien

Dolomiten, die rosa Berge in Norditalien

Südtirol (ital. Alto Adige), in Norditalien, ist eine Region, die eine unglaubliche natürliche Vielfalt bietet, wo mediterrane Merkmale - weite und sonnige Täler, die mit Weinreben, Äpfeln und sogar Palmen bedeckt sind - mit wilder und typisch alpiner Umgebung koexistieren. Südtirol ist alpin und mediterran, baut Brücken zwischen seinen kulturellen Gegensätzen, die Menschen sprechen deutsch und italienisch. In den engen Dolomitentälern der...

read more
Die Vulkane Ätna, Vesuv und Stromboli

Die Vulkane Ätna, Vesuv und Stromboli

Die Vulkane Ätna, Vesuv und StromboliDie Erde ist eine eine große Kugel die in ihrem Inneren brodelt, lodert, glüht und brennt. Faszinierende und gefürchtete Beispiele sind die Vulkane Vesuv auf der italienischen Halbinsel bei Neapel, sowie Ätna und Stromboli auf den italienischen Inseln Sizilien und Stromboli. Der Ätna  ist der aktivste Vulkan Europas.  Der  mit 3223 m über den Meeresspiegel, in der Nähe von Catania und Messina liegende...

read more

Cinque Terre und Porto Venere

Cinque Terre und Porto VenereMonterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore sind die Orte, aus denen die Cinque Terre bestehen. Fünf Juwelen, die an der ligurischen Küste liegen. Fünf Orte, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. In diesen Teil Liguriens zu reisen bedeutet, den Blick auf terrassenförmige Hügel mit vom Wind gestreichelten Weinbergen zu verlieren, kilometerlangen Trockenmauern zu folgen, die...

read more
Liparische Inseln, 7 Perlen im Mittelmeer

Liparische Inseln, 7 Perlen im Mittelmeer

Die Liparische Inseln oder auch Äolischen Inseln (Isole Eolie, Isole Lipari) genannt, sind ein Archipel bestehend aus sieben Inseln im Tyrrhenischen Meer, nördlich der Küste von Sizilien. Zum Archipel gehören die beiden Vulkane Stromboli und Vulcano, die wie der Vulkan Ätna auf Sizilien auch noch aktiv sind. Die sieben Inseln sind: Lipari, Salina, Vulcano,  Stromboli, Filicudi, Alicudi und Panarea. Sie wurden als die "sieben Perlen des...

read more
Der Vulkan Ätna

Der Vulkan Ätna

Der Vulkan ÄtnaDer Ätna (oder Mongibello) ist ein Vulkan in Sizilien, in der Nähe der Stadt Catania. Mit seinen 3.300 Metern ist er der höchste aktive Vulkan in Europa. Seine Oberfläche zeichnet sich durch eine reiche Vielfalt an Umgebungen aus, in denen sich urbane Landschaften, dichte Wälder, die verschiedene botanische Arten beherbergen und einsame Gebiete abwechseln, die mit magmatischem Gestein bedeckt sind und in höheren Lagen periodisch...

read more
Der botanische Garten von Padua

Der botanische Garten von Padua

Der botanische Garten von PaduaDer botanische Garten von Padua, gegründet im Jahr 1545, ist der älteste botanische Garten der Welt und gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der botanische Garten entstand als Medizinalgarten der Universität Padua, nicht nur für den Anbau von Heilpflanzen, sondern auch um den Studenten das Erlernen und Erkennen von Pflanzen zu erleichtern. Heilpflanzen bildeten den Großteil der "einfachen" Medizin aus der...

read more

Der Cilento-Nationalpark

Der Nationalpark Cilento und Vallo di Diano, der zweitgrößte Park Italiens, erstreckt sich von der tyrrhenischen Küste bis zum Fuße des kampanisch-lucanischen Apennins. Der Park ist ein Gebiet von unschätzbarem ökologischen, landschaftlichen und kulturellen Wert. Er ist ein Paradies für Liebhaber des Meeres und der Natur und die Küste ist noch immer wunderbar wild. Der herrliche Nationalpark Cilento und Vallo di Diano mit den archäologischen...

read more
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die im Jahr 2001 offiziell eingeweiht wurden, gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Meran (Merano) und zu den beliebtesten Ausflugszielen Südtirols zählen. Die Gärten begeistern durch ihre besondere Vielfalt und Harmonie: Auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters sind über 80 botanische Zonen mit einheimischen Pflanzen aus allen Teilen der Welt zu bewundern. Das...

read more
Ferrara und das Po-Delta

Ferrara und das Po-Delta

Das historische Zentrum von Ferrara, die Stadt der Renaissance ist UNESCO Weltkulturerbe   Ferrara in der Region Emilia Romagna, wird die "Stadt der Fahrräder" genannt und ist berühmt für ihre entspannte Atmosphäre und ihr schönes historisches Zentrum. Die Stadt scheint sich seit der Herrschaft der Familie Este, einer der mächtigsten Familien Europas mit einer besonderen Vorliebe für Kunst, nicht viel verändert zu haben. Im Jahr 1995 wurde...

read more