Kunst & Kultur

Die Felsenkunst der Valcamonica

Die Felsenkunst der Valcamonica

Die Felsenkunst der Valcamonica Valcamonica, in der Lombardei, ist ein Tal, das sich über etwa 90 km in den Alpen zwischen den Provinzen Brescia und Bergamo erstreckt. Reich an Naturschönheiten, die für die Berge typisch sind, ist es heute vor allem dank seines Erbes an Felszeichnungen, der Felsenkunst der Valcamonica, bekannt, so sehr, dass es 1979 als erste der italienischen Stätten in die Unesco-Liste des Welterbes aufgenommen wurde....

read more
Die Arkaden und Säulengänge von Bologna

Die Arkaden und Säulengänge von Bologna

Die Arkaden und Säulengänge von BolognaDie Stadt Bologna, in der Region Emilia Romagna, ist offiziell die "Stadt der Arkaden und Säulengänge". Die Säulengänge von Bologna stellen ein wichtiges architektonisches und kulturelles Erbe für die Stadt und Region dar und sind zusammen mit den zahlreichen Türmen ein Symbol der Stadt. In keiner anderen Stadt der Welt gibt es so viele Säulengänge wie in Bologna: Allein im historischen Zentrum von Bologna...

read more
Die Freskenzyklen von Padua aus dem 14. Jahrhundert

Die Freskenzyklen von Padua aus dem 14. Jahrhundert

Die Scrovegni-Kapelle in Padua gilt als der vollständigste Freskenzyklus, den der große toskanische Meister Giotto in der Zeit seiner künstlerischen Hochzeit geschaffen hat. Die Santa Maria della Carità gewidmete Kapelle, die Giotto zwischen 1303 und 1305 im Auftrag von Enrico degli Scrovegni mit Fresken ausstattete, ist eines der größten Meisterwerke der abendländischen Kunst, ein wahres Meisterwerk der italienischen und europäischen Malerei...

read more
Die Vatikanischen Museen in Rom

Die Vatikanischen Museen in Rom

Die Vatikanischen Museen in RomHaben Sie schon einmal von einem Museumsstrauß gehört? Es mag im ersten Moment seltsam klingen, aber so sehen die  die sogenannten Vatikanischen Museen in der Vatikanstadt in Rom aus. 26 Museen, die Kunstgalerien, Kapellen, Kirchen und die berühmten Werke der Renaissance umfassen, sind die lebendigste Darstellung der römischen Kunst und Architektur. Die Möglichkeiten der Vatikanischen Museen sind endlos, da Sie...

read more
Der Barock in der Val di Noto, Sizilien

Der Barock in der Val di Noto, Sizilien

Das Val di Noto Tal liegt im südöstlichen Teil Siziliens und wurde im Jahr 2002 wegen seiner prächtigen Barockstädte in die Liste des italienischen Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Im Einzelnen sind es acht Barockstädte, die Teil der Unesco-Stätte sind: Caltagirone, Militello in Val di Catania, Catania, Modica, Noto, Palazzolo, Ragusa und Scicli. Diese städtischen Zentren existierten bereits im Mittelalter, wurden aber nach dem...

read more

Johann Wolfgang von Goethe über Rom im November 1786

"Ja, ich bin endlich in dieser Hauptstadt der Welt angelangt! Wenn ich sie in guter Begleitung, angeführt von einem recht verständigen Manne, vor funfzehn Jahren gesehen hätte, wollte ich mich glücklich preisen. Sollte ich sie aber allein, mit eignen Augen sehen und besuchen, so ist es gut, daß mir diese Freude so spät zuteil ward. Über das Tiroler Gebirg bin ich gleichsam weggezogen. Verona, Vicenz, Padua, Venedig habe ich gut, Ferrara, Cento,...

read more
Ravenna und seine frühchristlichen Monumente

Ravenna und seine frühchristlichen Monumente

Ravenna und seine frühchristlichen MonumenteRavenna ist eine Stadt in der Emilia Romagna, die für ihre frühchristlichen Monumente und die farbenfrohen Mosaike bekannt ist, die viele der Gebäude im historischen Zentrum schmücken und aus dem 5. und 6. Jahrhundert stammen. Darüber hinaus kann sich die Stadt, die zahlreiche Kunst- und Kulturschätze beherbergt, rühmen, acht Denkmäler zu besitzen, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes...

read more

Die Nekropole von Cerveteri und Tarquinia

Die Nekropole von Cerveteri und TarquiniaDie etruskischen Nekropole von Cerveteri und Tarquinia im nördlichen Latium sind seit 2004 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden. Sie stellen ein einzigartiges und außergewöhnliches Zeugnis der antiken etruskischen Zivilisation dar. Es handelt sich um wertvolle Beispiele der Grabarchitektur, die etruskische Häuser nachbilden. Nekropole von Cerveteri und Tarquinia, diese einzigartigen...

read more

Die Prähistorischen Pfahlbauten in Italien

Die prähistorischen Pfahlbaufundstellen der Alpen sind eine Reihe von 111 archäologischen Fundstellen im Alpenraum oder in deren unmittelbarer Nähe. Die Fundstellen befinden sich in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien und Slowenien und bestehen aus den Überresten prähistorischer Siedlungen aus der Zeit zwischen 5.000 und 500 v. Chr. Die außergewöhnlichen Erhaltungsbedingungen des organischen Materials, die die...

read more
Cattedrale Santa Maria del Fiore in Florenz

Cattedrale Santa Maria del Fiore in Florenz

Florenz ist in seinem Gesamten eine sehr reizvolle Präsentation von Kunst, Architektur und italienischer Kultur. Oft als "Geburtsort der Renaissance" und "das Athen des Mittelalters" bezeichnet, ist Florenz voll von gotisch geprägten kulturellen Attraktionen, die ein Reise-Refugium für Gäste aus aller Welt ist. Die Cattedrale di Firenze oder Kathedrale von Florenz ist ein malerisches Meisterwerk. Die gewaltige Größe, die aufwendigen Details und...

read more

Crespi d’Adda, das Arbeiterdorf

Crespi d'Adda, das ArbeiterdorfCrespi d'Adda ist ein Ortsteil der Gemeinde Capriate San Gervasio in der Lombardei und ist das am besten erhaltene Industrie-Arbeiterdorf Europas. Gegründet 1877 von Cristoforo Crespi neben seiner Textilindustrie, ist Crespi d'Adda seit 1995 eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, weil dieses Arbeiterdorf eines der vollständigsten und am besten erhaltenen in ganz Südeuropa ist. Das Arbeiterdorf entstand 1876 auf...

read more
Italien – Das Land wo die Zitronen blühn!

Italien – Das Land wo die Zitronen blühn!

Italien – Das Land wo die Zitronen blühn!Gedicht „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn“   1. Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn, Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht, Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht? Kennst du es wohl? Dahin! Dahin möcht‘ ich mit dir, O mein Geliebter, ziehn.   2. Kennst du das Haus?Auf Sälen ruht sein Dach, Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach,...

read more
Tarotgarten, Giardino dei Tarocchi

Tarotgarten, Giardino dei Tarocchi

In der Nähe der Stadt Capalbio, in der Provinz Grosseto, Toskana,  befindet sich der Tarotgarten, ein Skulpturenpark, der von Niki de Saint Phalle entworfen wurde und den 22 großen Arkana des Tarots gewidmet ist. Eingebettet in ein Feld von Olivenbäumen, geben die vielfältigen Formen und Farben der Skulpturen dem Park des Tarotgarten das Aussehen einer Zitadelle, die die visuelle und traumhafte Vorstellungskraft des Besuchers anregen soll. Der...

read more
Villa Romana del Casale in Piazza Armerina

Villa Romana del Casale in Piazza Armerina

Villa Romana del Casale in Piazza ArmerinaDie römische "Villa del Casale" ist ein Gebäude aus dem Ende des 4. Jahrhunderts n. Chr., das einer reichen römischen Familie gehörte und dessen Überreste sich etwa vier Kilometer von Piazza Armerina auf Sizilien befinden. Seit 1997 ist es Teil des UNESCO-Weltkulturerbes in Italien. Berühmt ist die Kaiservilla vor allem für den Reichtum und die Qualität ihrer Boden- und Wandmosaike, die vom Lebensstil...

read more
Der Palazzo Vecchio in Florenz

Der Palazzo Vecchio in Florenz

Der Palazzo Vecchio in Florenz in der wunderschönen Toskana, zieht Einheimische und Touristen aus der ganzen Welt an, die in seinem Gemeindesaal kulturelle Feste feiern oder sich durch die weiten Gassen begeben, um die verschiedenen ausgestellten Artefakte zu bewundern. Ursprünglich als Palazzo Della Signoria bekannt, erhielt der Palazzo Vecchio seinen heutigen Namen, als der Hof der Medici in den Pitti-Palast umzog. Er liegt an der Piazza...

read more
Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik & Motoren

Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik & Motoren

Modena, Stadt der Kunst, Kulinarik und der MotorenModena ist eine bekannte Stadt in der Emilia Romagna. Vom Ferrari-Museum bis zum Panini-Museum, von der Formel 1 bis zu architektonischen Prachtstücken, vom Parmiggiano Reggiano bis zum Balsamico-Essig. Modena ist eine Stadt, die ihre Besucher zu überraschen weiß. Um nach Modena zu gelangen, ist der nächstgelegene Flughafen Bologna, der nur 30 km entfernt ist. Auch von Parma und Ferrara aus ist...

read more
Matera, die Sassi und die Felsenkirchen

Matera, die Sassi und die Felsenkirchen

Matera, die Sassi und die FelsenkirchenMatera in der Region Basilikata, im Süden Italiens, ist eine der ältesten Städte der Welt, in der sich Geschichte, Kultur und Natur treffen und verschmelzen. Es ist die Stadt der berühmten Sassi, mit zahlreichen Felsenkirchen, Naturgebieten, die verschiedene Lebensräume, bäuerliche Traditionen und Landschaften von unvergleichlicher Schönheit umfassen. Matera wurde im Jahr 1993 von der Unesco zum...

read more

Pompeji, eine antike Tragödie

Pompeji, eine antike TragödiePompeji ist bekannt für seine antike Stadt, die im Jahr 79 n. Chr. durch den Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde. Sie war eine der größten und prächtigsten Städte der römischen Ära und ist heute die am besten erhaltene Stadt aus dieser Zeit. Zu den Ruinen gehören die Villa dei Misteri mit Fresken und das römische Amphitheater. Pompeji gehört wegen seiner außergewöhnlichen historischen Zeugnisse zum...

read more
Villa Adriana, die Residenz des Kaisers

Villa Adriana, die Residenz des Kaisers

Villa Adriana, die Residenz des KaisersDie Villa Adriana in Tivoli ist ein archäologisches Zeugnis der Größe des antiken Römischen Reiches, eine der am besten erhaltenen und am meisten besuchten archäologischen Stätten in Italien. Die Villa wurde zwischen 118 und 138 n. Chr. vom Kaiser Hadrian erbaut, in einer grünen und wasserreichen Gegend in der Nähe von Tivoli, dem antiken Tibur. Villa Adriana ist auch eine der italienischen Stätten, die...

read more
Vicenza und die Villen des Andrea Palladio

Vicenza und die Villen des Andrea Palladio

Vicenza und die Villen des Andrea PalladioVicenza ist eine der schönsten Städte in Venetien und Norditalien, voll mit Palästen, Villen, Denkmälern und Kirchen, die harmonisch zum Glanz der Stadt beitragen. Die Geschichte und die Architektur von Vicenza sind eng mit dem schöpferischen Genie von Andrea di Pietro della Gondola, bekannt als "Palladio", verbunden, einem Architekten, der in der ganzen Welt bewundert wird, weil er eine perfekte...

read more

Herculaneum und Torre Annunziata

Herculaneum und Torre AnnunziataDie archäologischen Ausgrabungen in Ercolano, in der Nähe von Neapel in der Region Kampanien, haben die Überreste der antiken Stadt Herculaneum zurückgebracht, die während des Ausbruchs des Vesuvs im Jahr 79 zusammen mit Pompeji, Stabia und Oplonti unter einer Decke aus Asche, Lapilli und Schlamm begraben wurde. Auch hier in Herculanum kann der Besucher also die einzigartige Erfahrung machen, durch die Straßen...

read more
Gallerie degli Uffizi in Florenz

Gallerie degli Uffizi in Florenz

Ein Besuch in einem der berühmtesten italienischen Museumskomplexe, um die Kunst des vierzehnten Jahrhunderts und der Florentiner Renaissance zu entdecken. Bekannt als einer der Tempel der italienischen Kunst und jedes Jahr von Millionen von Touristen aus der ganzen Welt besucht. Wenn Sie in der Toskana sind oder eine Reise in dieses herrliche Land planen, dürfen Sie einen Besuch der Uffizien, Gallerie degli Uffizi in Florenz nicht verpassen,...

read more
Bomarzo Monster Park – Sacro Bosco

Bomarzo Monster Park – Sacro Bosco

Bomarzo Monster Park - Sacro BoscoWir befinden uns zwischen zwei- und dreihundert Metern über dem Meeresspiegel in den Hügeln der Tuscia Viterbese, nahe der nördlichen Grenze der Cimini-Hügel, mit Blick auf das Tibertal, den Fluss, der hier die Grenze zwischen Latium und Umbrien markiert. Die Umgebung ist ziemlich geschützt, wie auch die Stadt Bomarzo; das ganze Gebiet ist reich an etruskischen, römischen und mittelalterlichen Überresten. Auf...

read more

Der Cilento-Nationalpark

Der Nationalpark Cilento und Vallo di Diano, der zweitgrößte Park Italiens, erstreckt sich von der tyrrhenischen Küste bis zum Fuße des kampanisch-lucanischen Apennins. Der Park ist ein Gebiet von unschätzbarem ökologischen, landschaftlichen und kulturellen Wert. Er ist ein Paradies für Liebhaber des Meeres und der Natur und die Küste ist noch immer wunderbar wild. Der herrliche Nationalpark Cilento und Vallo di Diano mit den archäologischen...

read more
Barumini – die Nuraghen

Barumini – die Nuraghen

Der Nuraghen Komplex von Barumini liegt in der Provinz Medio Campidano und ist das Symbol Sardiniens für die großen Steinmonumente: ein suggestiver und geheimnisvoller Ort, den man besuchen sollte. Die Stätte umfasst das am besten erhaltene Exemplar aller sardischen Nuraghen: das Dorf Barumini, das aufgrund seiner Besonderheit von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Die Nuraghen waren meist Verteidigungstürme in Form...

read more
Aquileia – die Ruinen und die Basilika

Aquileia – die Ruinen und die Basilika

Aquileia, heute in der Region Friaul-Julisch-Venetien gelegen, wurde aufgrund seiner Rolle in der Vergangenheit und des Reichtums an aktuellen archäologischen Zeugnissen als "das zweite Rom" bezeichnet. Aquileia wurde 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Folgende Kriterien waren dafür ausschlaggebend. Aquileia war eine der größten und reichsten Städte des Römischen Reiches; Ein großer Teil der antiken Stadt ist noch intakt und...

read more
Die Medici Villen in der Toskana

Die Medici Villen in der Toskana

Die Medici Villen, in denen die das Adelsgeschlecht der Medici, die Herren von Florenz im Renaissancestil, lebten, befinden sich in der herrlichen Toskana, inmitten einer herrlichen Landschaft, in der Nähe von Kunststädten wie Florenz und Lucca. Die Villen wurden zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert in Harmonie mit der Natur erbaut und sind Landhäuser, die dem Vergnügen, der Kunst und dem Wissen gewidmet sind. Sie waren nicht nur Orte der...

read more

Villa D’Este in Tivoli, Rom

Villa D’Este in Tivoli, RomVilla d'Este in Tivoli ist eine wunderschöne Renaissance-Villa in der Nähe von Rom. Dieser außergewöhnliche Komplex ist auf der ganzen Welt berühmt für die prachtvollen Brunnen, die ihn schmücken und sich durch kostbare und suggestive Wasserspiele auszeichnen, und dafür, dass er der schönste "italienische Garten" in Europa ist. Ein Triumph von Springbrunnen, Nymphäen, Höhlen, Wasserspielen und hydraulischer Musik...

read more
Das letzte Abendmahl, S. Maria delle Grazie

Das letzte Abendmahl, S. Maria delle Grazie

Das letzte Abendmahl, S. Maria delle GrazieDas Letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci (Cenacolo Vinciano) ist eines der berühmtesten Gemälde der Welt. Das Werk wurde zwischen 1494 und 1498 gemalt und stellt das Letzte Abendmahl dar, d.h. das letzte Mahl, das Jesus vor seiner Kreuzigung mit seinen Aposteln in Jerusalem teilte. In der Szene stellte Leonardo da Vinci den Moment dar, in dem Jesus gerade seinen Verrat verkündet hat. Dieses Gemälde...

read more